Alles rund um Filmproduktion und Videoproduktion

Videoproduktion oder Filmproduktion? Mit Video (lateinisch = ich sehe) sind bewegte Bilder gemeint.

Die VHS Videokassette ist ein längst veraltetes Format.
Filmproduktionen, auf Celluloid gedreht, welches chemisch entwickelt werden muss, ist am aussterben.

Heute werden selbst grosse Hollywood Filmproduktionen / Videoproduktionen digital gedreht.

Filmproduktion und Videoproduktion werden zum Synonym. Aus einer Videoproduktion können heute verschiedene Endprodukt erstellt werden: Blu-ray Disc (BD), DVD-Video, HDTV-Produktion, TV-Produktion, Kinofilm, Internetmovie.

Wichtig ist eine hoche Qualität des Ausgangsmaterial. Full HD (1080p) ist empfehlenswert. Diese maximale HD-Auflösung ist 1920 × 1080 Pixeln pro Bild / Frame. High End Videoproduktionen für das digitale Kino (Digital Cinema, D-Cinema) - hier werden die Filmrollen durch Festplatten ersetzt (bald Standard in der Schweiz) - können auf bis zu 4K-Abtastung (4096 × 2160 Bildpunkte) gesteigert werden.

Blu-ray

Beispiel eines aktuellen Dokumentarfilmes aus Bern

unter www.glueckspilze-film.ch können Sie den Trailer zum neusten Dokumentarfilm der ALOCO GmbH von Verena Endtner anschauen.

Videoproduktionen nach Art des Films

Videoproduktionsfirmen unterscheiden nach Art der Videoproduktion:

  • Imagefilm, Firmenclip, Corporate Film, Unternehmensfilm;
    stellt ein Unternehmen in werbender Absicht filmisch in ca. 10 Minuten vor. 
  • Produktfilm;
    Werbung für ein Produkt mit Produktmerkmalen, Erklärungen,Animationen.
  • Schulungsfilm, Schulungsvideo;
    Erklärt der Zielgruppe komplexe Sachverhalte in Bild und Ton.
  • Projektdokumentation, Eventfilm;
    Hält ein Projekt oder Event filmisch fest. Also Dokumentationsfilm, zur Erinnerung oder als Geschenk.
  • Werbespot, TV-Spot, Fernsehspot, Werbefilm;
    Dauert in der Regel 30 Sekunden und wirbt für ein Produkt oder eine Dienstleistung.
  • Messevideo, Messefilm;
    Videoproduktion welche am Messestand gezeigt wird. Als Eye catcher oder um das Produkt, die Dienstleistung am Stand dem Kunden vorzustellen.
  • Dokumentarfilm;
    Erzählt tatsächliche Begebenheiten.
  • Spielfilm;
    Erfundene geschichte mit bezahlten Schauspielern.

Videoproduktion: Filme bewegen

Im Marketing und in der Werbung gilt der TV-Spot als Königsdisziplin. Beim Kunden rufen Unternehmen mit ihren Videoproduktionen Emotionen hervor, wie mit keinem anderen Medium. Damit verkaufen Sie nicht nur Ihre Produkte sondern bauen auch ein positives Image für das Unternehmen auf.

Gute Filme und Videoproduktionen erzählen Geschichten!

Die Kommunikationsform der Zukunft: Videoproduktionen

In Zeitalter von Glasfaserkabel, W-Lan und schnellen Handy/Smartphones Verbindungen ist die Übertragung von qualitativ hochwertigen Videoproduktionen in Full HD Qualität Problemlos möglich. Internet, TV und Telefon rücken zusammen und werden zu einem Kanal. Die Leute sind bewegte Bilder mit Ton gewohnt. Statische Internetseiten ohne Videoproduktion sind bald veraltet.

Auch in öffentlichen Raum ist durch bewegte Plakate (eBoard, ePanel) Bildschirme in ÖV's, (passanger-tv) an Tankstellen oder in der Toilette, die Videoproduktion / Filmproduktion allgegenwärtig.

Phasen der Videoproduktion

Preproduction: (Konzeption, Drehbuch)

Hier wird die Zielgruppe definiert, die gewünschte Aussage des Films - die Videobotschaft - ermittelt und dazu ein Konzept sowie ein Drehbuch erstellt. In dieser frühen Phase der Videoproduktion wir auch die Anzahl Drehtage, Equipment, involvierte Spezialisten wie Maske, 3D Artisten, Sprecher, Übersetzer usw. festgelegt. Dies ist auch Budgetrelevant. Eine Filmproduktion resp. eine Videoproduktion kann ab 5000 CHF realisiert werden. Typischerweise sind die Kosten von Imagefilmen um 20'000 CHF von Werbespots ab 10'000 CHF angesiedelt.

Production: (Filmen der Videoproduktion)

Der eigentliche Dreh, also die eigentliche Videoproduktion mit Kamera und eventuell Schauspieler oder Schauspielerinnen. Ist im Studio oder auf Location möglich. Die gute Vorbereitung von Videoproduktionen ist sehr wichtig, das die Koordination von Spezialisten (Kamera, Regie, Ton, Maske, Schauspieler) viel Geschick erfordert.

Postproduction: (Bearbeitung des Films; Schnitt, Vertonung, Endmedium)

In der Postproduktion wird das gedrehte Material zu einem Film zusammengeschnitten. Hier entstehen die Animationen, Grafiken und auch der Ton wird abgemischt und eventuell mit Musik unterlegt.
Ist der Film fertig, wird er nach Konzept und Wunsch für die verschiedenen Kanäle aufgereitet. Eine Full Service Videoproduktionsfirma unterstützt den Auftraggeber bei folgenden Tasks:

  • Erstellung eines DCP (digital Cinema Pagage) und Delivering in Kino
  • Authoring DVD / Blu-ray inkl. Covergrafik, Diskdruck und Produktion
  • Komprimierung des Filmes für Monitore von Bewegtwerbung
  • Umwandlung  in Internetmovies
  • Implementierung von Webmovies in Internetseiten
  • Erstellung von Kampagenen auf Social Media Plattformen (Facebook, Youtube, Vimeo usw.)

Die richtige Videoproduktionsfirma für Ihre Videoproduktion

Er richtige Partner ist wichtig. Auch müssen Sie sich überlegen, was für Dienstleisutngen Sie allenfalls erwarten:

Full Service Agentur:

ALOCO GmbH, Videoproduktion
Hirschengraben 8
3011 Bern

E-Mail: info(at)aloco.ch
Telefon: 031 351 45 35 oder 079 222 78 45

Hochzeitsvideos:

Der Hochzeitsvideograf
Krauchtahlstrasse 23
3065 Bolligen

E-Mail: hochzeitsvideograf@gmx.ch
Telefon 031 365 14 97

Mit der Maus über die Filmstills fahren um sie zu betrachten. Weitere Beispiele in den Kategorien: Spielfilm, Dokumentarfilm, KurzfilmSchweizer Filme, Hollywood Filmproduktionen und Beispiele von Fernsehproduktionen.